Die Krankheit des Social Media

Ohne Social Media geht heute nichts mehr. Es gibt kaum einen Bereich des heutigen Lebens, in dem keine digitalen Medien genutzt werden. Das hat allerdings auch Nachteile. Die Nutzung Sozialer Netzwerke hat neben den offensichtlichen privaten Vorteilen auch individual und gemeinschaftswirtschaftliche Vorteile. Kommunikationsbeschleunigung, Bereitstellen von Informationen und Inhalten, Organisationshilfe und Handeelsplattform. Ohne Social Media geht […]

Selbstdesign in der Mediosphäre

Früher oder später platzt die Filterbubble durch die alles in Ordnung scheint. Dann dringt der Lärm all der anderen Marktschreier auf diesem Outlet für Meinungsmache namens Internet ins Gehirn vor. Langsam erobern die Medien den Markt. Auf die stress- und besorgniserregenden Themen, die immer hoch im Kurs stehen, wird an der Börse der Aufmerksamkeitsökonomie spekuliert. […]

Graustufen der Geldpolitik

Eine der Anekdoten um Thales, den ersten Philosophen, besagt, er sei, um seine vielseitigen Begabungen auch im richtigen Leben unter Beweis zu stellen, auf dem Markt zu großem Reichtum gelangt und erst danach wieder zur Philosophie zurückgekehrt. Natürlich erstand er die schönen Dinge damals noch mit dem sogenannten Primitivgeld. Von Münzprägung zur Banknote ist man […]

Von der Herdenimmunität zum “Merkelmaulkorb”

Manche Menschen finden in der Verzweiflung zu ihrem Glück. Ein Keimphobiker ist aufgrund seines zwanghaft neurotischen Verhaltens – Obsession bei wiederholten Händewaschens usw. – momentan im Paradies. Während der coronischen Quarantänemaßnahmen sind wir alle in die Grundstimmung der Aufenthaltslosigkeit versetzt worden. Nostalgie liegt in der Luft, und zwar für ein Leben, in welchem den normalen […]